…Borussia siegt im Spitzenspiel…

 

Dienstagabend stand uns eine große Aufgabe bevor, zu Gast war der Tabellendritte aus Wiedenest. Das Hinspiel konnte knapp mit 2:1 gewonnen werden doch die spielerische Leistung unserer Jungs aus den letzten beiden Spielen ließ bei uns Trainern langsam Zweifel aufkommen, ob sie dem Druck an der Tabellenspitze standhalten konnten.

 

Schon im Vorfeld war die Nervosität beider Mannschaften spürbar: beim Aufwärmen bespitzelte man sich gegenseitig und war mehr damit beschäftigt den Gegner zu studieren als sich selbst vernünftig aufzuwärmen. Schließlich war es für Wiedenest wohlmöglich die letzte Chance um den Titel mitzuspielen und für die Borussia würde ein Sieg einen riesen Schritt in Richtung Titel bedeuten.
Das Spiel wurde pünktlich um 18.00 Uhr vom Unparteiischen angepfiffen. Unsere Jungs warteten erst einmal ab und schauten wie der Gegner reagieren würde. Sicher ließen sie den Ball in den eigenen Reihen laufen. Der Gegner stand sehr tief und versuchte uns die Räume sehr eng zu machen, was uns sichtlich Probleme bereitete. Durch den wenigen Platz haben wir es aus der Distanz probiert. Ein erster Warnschuss von Said wurde jedoch zur Ecke abgewehrt.

 

 

5. Min.: Ecke für die Borussia und TOOOOOOOOR!!!! 1:0 für die Borussia

 

Hasan brachte die Ecke gut rein. Wiedenest klärte per Kopf. Der Ball flog im hohen Bogen genau vor die Füße von Zeki der aus 16 Metern den Ball aus vollem Lauf unter die Latte hämmerte. TRAUMTOR!!!
Ein Traumstart für die Borussia, die die Taktik des Gegners völlig durcheinander brachte. Nach der Führung spielten unsere Jungs traumhaften Fußball. Sie machten richtig Wirbel und sorgten dafür, dass die Gäste aus Wiedenest nicht aus ihrer eigenen Hälfte kamen. Chancen wurden erspielt, doch fahrlässig vergeben. Im Torabschluss waren wir zu unkonzentriert oder einfach nur zu hektisch. Mit einem derartigen Powerplay hatten selbst die eigenen Trainer nicht gerechnet =)!

 

10. Min.: Auszeit für Wiedenest

 

Nach dem Anfangsschock stellte der Trainer um und weckte seine Jungs nochmal auf. Sie standen nun besser und disziplinierter. Die Borussia beherrschte zwar das Spielgeschehen, konnte sich aber kaum klare Torchancen heraus spielen. Dennoch ließ der Druck nicht nach. Immer wieder probierten wir es aus der Distanz. Doch die Schüsse von Zeki, Said und Mika waren keine wirkliche Bedrohung für den Torhüter des SVW.

 

20. Min.: Ecke für Wiedenest

 

Einer der wenigen Momente in denen sich Wiedenest aus dem Klammergriff befreien konnte. Ein Fehler von Issa führte zu einer Ecke für den SVW. Doch der Kopfball war kein Problem für Julian, der trotz wenig Beschäftigung immer zur Stelle war wenn wir ihn brauchten. Danach übernahm die Borussia wieder das Kommando.

 

 

30. Min.: Großchance von Devin

 

Sekunden vor der Halbzeit endlich mal wieder eine richtige Torchance. Ein langer, hoher Ball aus dem Mittelfeld auf Devin der dann den Ball perfekt über den Gegner lupft, auf den rechten Fuß bekommt und dann aber einfach nur mittig auf den herausstürmenden Torhüter schießt. Das hätte das 2:0 sein müssen!!!

 

Halbzeit

 

Es folgte eine kleine motivierende Ansprache auf die aber nicht weiter eingegangen werden sollte =)

 

Die zweite Halbzeit beginnt. Der SV Wiedenest versuchte vom Anstoß an einen Überraschungsangriff zu starten. Jedoch konnte Issa den Ball erobern bevor es wirklich gefährlich wurde. Von dort an starteten unsere Borussen eine richtige Angriffswelle. Großchancen waren nun im Minutentakt zu bestaunen.

 

34. Min.: TOOOOOOOOR!!!! Für die Borussia 2:0

 

Nach einem wilden „Rumgestocher“ im Strafraum war es Devin der den Überblick behielt und den Ball diesmal schön platziert ins untere Eck beförderte.
Das erneute frühe Gegentor ließ die Hoffnung und Motivation das Spiel noch zu drehen, scheinbar, endgültig schwinden. Jetzt überschlugen sich hier die Ereignisse. Derschlag ließ Ball und Gegner laufen. Sie veranstalteten ein richtiges Feuerwerk. Sie glänzten mit tollem Kombinationsspiel und extremer Laufbereitschaft. Es war zu spüren wie sehr sie diesen Sieg wollten.

 

40. Min.: TOOOOOOOOR!!!! Für die Borussia 3:0

 

Zeki glänzte nun mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend. Stark bedrängt setzte er sich gegen mehrere Spieler durch und versenkte den Ball eiskalt im Netz.

 

41. Min. TOOOOOOOR!!!! Für die Borussia 4:0

 

Hasan wurde stark von Said in Szene gesetzt, zog vom rechten Flügel in die Mitte und ließ dem Torwart absolut keine Chance. Tolles Tor!!!
Nach dem 4:0 ließ der Druck der Borussia etwas nach. Man behielt allerdings die Kontrolle über den Spielverlauf und ließ auch nichts mehr anbrennen. Die schwindenden Kräfte waren wohl der Grund für die steigende Zahl der Fehlpässe und Ballverluste. Das Spiel war entschieden und alle hatten eigentlich schon mit dem Schlusspfiff gerechnet, aber dann…

 

60. Min.: TOOOOOOOR!!!! Für die Borussia 5:0

 

Jannis traf aus halbrechter Position nachdem er sich gegen zwei Gegenspieler durchgesetzt hatte und belohnte sich damit selbst für seine bis dahin tolle mannschaftliche Leistung.

 

Und somit endete das Spitzenspiel klar und deutlich mit 5:0 für unsere U13 die damit einen weiteren Meilenstein in Richtung Titel gesetzt hat. Wir sind schon alle gespannt und freuen uns auf das am Samstag bevorstehende Derby gegen SSV 08 Bergneustadt.

 

 

Von uns Trainern nochmal ein riesen Lob, Jungs. Macht weiter so! Es war toll euch zuzusehen!!!

 

 

Die Mannschaft:


Julian Seinsche, Issa Agrien, Oguzhan Celik, Panagiotis Deltsidis, Sean Loepprich, Jonas Vignizou,
Said Ismaail, Zeki Kara Memet Moumin, Mika Linscheid, Hasan Korou Achmet, Jannis Ley, Devin Korn, Atakan Sali Moglou, Florian Schlösser

 

Die Torschützen:


1:0 Zeki (5´)
2:0 Devin (34´)
3:0 Zeki (40´)
4:0 Hasan (41´)
5:0 Jannis (60´)