12.11.2012 (von S.R.) Nach dem unglücklichen Ausscheiden aus dem Pokal und einem freien Wochenende konnte es nun in der Meisterschaft weitergehen. Die Reise ging zum VfRMarienhagen.
Das Wetter spielte an diesen Samstagvormittag leider nicht mit. Somit fing es bereits in der Aufwärmphase an zu regnen und ging in Nieselregen über.

Leider machte das auch die Anfangsphase der ersten Halbzeit sehr schwer. Ballverluste waren zunächst auf beiden Seiten an der Tagesordnung. Unsere Jungs fanden aber schnell zu der Konzentration und Motivation zurück und fanden nach der Eingewöhnung gut ins Spiel zurück. Nach gut zehn Minuten wurde dies dann auch zum Leidwesen der gegnerischen Mannschaft und Trainer „belohnt“ Nach einemsehr guten Pass konnte unser Stürmer Jannis (der im Abseits stand ohne das es der Schiedsrichter gesehen hatte)den Ball im Tor versenken. Aber so ist Fußball manchmal leider und somit hieß es 1:0 für die Borussia.

 

Nun hatten unsere Spieler der Borussia Fahrt aufgenommen und der Ehrgeiz hatte sie gepackt. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld spielte Mika den Ball an Said der sich nach sehr guten Einsatz und gegen zwei Leute durchsetzen konnte und somit seinen ersten Treffer für Derschlag erzielte. Nach 12 Minuten stand es 2:0. Die Ansage vor dem Spiel war sehr deutlich gewesen und unsere Spieler ließen den Ball ohne unnötige Dribblings viel laufen. Nach 20 Minuten dann der nächste Erfolg: nach einem Pass „durch die Gasse“ konnte wiederum Jannis seinen nächsten Treffer durch einen Heber verbuchen. Nach einer Umstellung der Mannschaftsaufstellung gelang es dann kurz vor der Halbzeit noch Hasan nach einer Ecke das Leder im Netz zu versenken. Mit einem 4:0 im Rücken ging es dann in die Halbzeitpause.

Mit dieser Führung konnten wir als Trainer dann auch mal etwas ausprobieren. Alle drei Einwechselspieler kamen zum Einsatz und zum zweiten Mal wurde die Aufstellung etwas verändert.
Durch die Umstellung und Unkonzentriertheit der Borussen gelang es dem VfR immer besser ins Spiel zu kommen. Viele Fehlpässe und kein Fluss im Spiel waren die Folge auf der Seite der Borussia. Erst nach 18 Minuten in der zweiten Hälfte dann der nächste Jubel. Nach einem Abschlag von Julian auf Zeki, spielte dieser den Ball direkt auf Hasan der im Alleingang auf den Torwart, diesen mit einem Heber bezwingen konnte. Dadurch dass Marienhagen immer besser ins Spiel fand und wir durch Eigenverschulden Tormöglichkeiten zuließen, sahen wir uns gezwungen eine Auszeit zunehmen. Die Ansprache war klar und ließ keine Missverständnisse zu. Die Schlussphase war dann auch wieder konzentrierter und der Wille war da noch weitere Tore zu schießen. In den verbleibenden sechs Minuten war es dann im Doppelpack noch einmal Jannis der durch gute Vorarbeiten von Sezer und  Mika die weiteren Treffer erzielte.

Insgesamt konnten Trainer, Eltern und Mitgereiste eine konzentrierte, kämpfende und geschlossene Mannschaft in Marienhagen sehen die nur kurzweilig den Spielanteil abgab. Nach vier Spielen in der Meisterschaft bleiben wir auch weiterhin ohne Punktverluste.
 
TOLLE LEISTUNG  Jungs!
 
Die Torschützen:
0:1 Jannis (10´)
0:2 Said (12´)
0:3 Jannis (20´)
0:4 Hasan (23´)
0:5 Hasan (48´)
0:6 Jannis (54´)
0:7 Jannis (56´)
 
Die Mannschaft:
Julian Seinsche, Sean Loepprich, Issa Agrien, Oguzhan Celik, Hasan Kourou Achmet, Mika Linscheid, Zeki Kara Memet Moumin, Said Ismaail, Sezer Moustafa, Devin Korn, Jannis Ley, Furkan Mutlu, Florian Schlösser, Samuel Tefera