Budenzauber in Derschlag am 3. Januar 2016

 

Am Sonntag, den 3. 1. 2016 um 12.00 Uhr ertönt der Anpfiff zum Budenzauber 2016 in der Derschlager Sporthalle. Dieses traditionsreiche Turnier wird zum 29. Male ausgetragen. Der Derschlager Budenzauber ist aus dem Fußballkalender nicht mehr wegzudenken und jedes Jahr ein gut besuchtes Hallenturnier. Viele treue Fans lassen sich dieses Turnier nicht entgehen. Weiterhin ist es auch jedes Jahr ein Treffpunkt vieler aktueller oder ehemaliger Fußballer wobei es immer eine Anekdote zu erzählen gibt. Der Grund aller dieses Turnier zu besuchen ist spannender, fairer und technisch versierter Hallenfußball in einer Sporthalle, die für solche Events hervorragend ausgelegt ist. Hinzu kommt eine neue Heizung nach erfolgreicher Renovierung.

 

Durch die sportlichen Aufstiege von Viktoria Köln und TuS Erndtebrück in die Regionalliga fehlen zwar die ganz großen Namen, dennoch präsentiert der Ausrichter ein starkes Teilnehmerfeld. Bei der kommenden Auflage könnte es einen neuen Titelträger geben. Dies garantiert sicherlich einen höchst spannenden Turnierverlauf. Mit den teilnehmenden TuS Marialinden (1992 bis 1994) und dem damaligen TuS Wiehl (1996) sind nur zwei Mannschaften im Teilnehmerfeld die bisher Sieger beim Derschlager Budenzauber geworden sind.

 

Zum kommenden Budenzauber haben folgende Vereine aus den Fußballkreisen Westfalen, Köln und Berg Ihre Zusage abgegeben:

 

 

 Gruppe A

 FV Wiehl  (Landesliga)
 Kiersper SC  (Bezirksliga)
 Borussia Lindenthal-H.  (Bezirksliga)
 SV Neubrück  (Kreisliga A)
 Borussia Derschlag  (Kreisliga A)

 

 Gruppe B

SSV Homb.-Nümbrecht  (Landesliga)
TuS Marialinden  (Landesliga)
SV Rothemühle  (Bezirksliga)
SV Vilkerath  (Kreisliga A)
SV Schönenbach  (Kreisliga A)

 

Zu den Favoriten gehören sicherlich die Landesligateams aus Wiehl, Nümbrecht als Aufsteiger sowie der TuS Marialinden. Die Hinrunde in der aktuellen Saison war sicherlich für alle zufriedenstellend verlaufen. Im vorigen Jahr fehlte dem damaligen Bezirksligisten SSV Homburg-Nümbrecht nur eine Sekunde um den damaligen Oberligisten TuS Erndtebrück in die Verlängerung zu zwingen. Dann entschied der ehemalige Bergneustaedter Christian Runkel das Turnier mit einem indirekten Freistoßtor. Die Bezirksligisten Kiersper SC, Borussia Lindenthal-Hohenlind und der SV Rothemühle sind alle im oberen Drittel Ihrer Klassen vertreten. Im vorigen Jahr zeigte gerade Kierspe eine sehr starke Leistung und unterlag erst im Spiel um Platz 3 dem FV Wiehl nach Neunmeterschießen. Aus der Kölner Kreisliga A hat mit dem SV Neubrück ein aufstrebender Verein zugesagt der derzeit unangefochten auf dem ersten Platz steht. Dem bekannten Ex-Spieler und Trainer Pepe Spitali stehen viele Spieler mit höherklassiger Erfahrung u. a. von Fortuna Köln, Viktoria Köln oder FK Pirmasens zur Verfügung. Laut Pepe Spitali herrscht im Verein eine positive Stimmung und mittelfristig möchte man sich in der Mittelrheinliga etablieren.

 

Die restlichen A-Ligisten stehen alle ganz oben in unserer Kreisliga A. Der SV Vilkerath, der SV Schönenbach und die Mannschaft des Ausrichters Borussia Derschlag mit Trainer Christopher Lieblang sind sicherlich eine Bereicherung für das Turnier und sollten nicht unterschätzt werden. Alle Mannschaften freuen sich auf unser Hallenspektakel am 3. Januar 2016 in Derschlag.

 

Der Ausrichter begrüßt herzlich alle Fans und Mannschaften und freut sich ebenfalls auf sportlich spannende aber auch faire Spiele.

 

 

Wichtige Informationen

04.06.2016, ab vormittag
D-Junioren 9er Turnier Jahrgang 2003/2004

04.06.2016, ab Mittag
C-Junioren 11er Turnier Jahrgang 2002 u. jünger

04.06..2016, ab Nachmittag
B-Junioren 11er Turnier Jahragng 2000 u. jünger

05.06.2016, ab Vormittag
F-Junioren 7er Turnier Jahrgang 2007/2008

05.06.2016, ab Nachmittag
E-Junioren 7er Turnier Jahrgang 2005/2006