Monatsarchive: Oktober 2013

 

Borussia Derschlag   —   Spvg. _Holpe-Steimelhagen   2:1  (2:0)

Kämpferische Glanzleistung der Köhn-Elf stürzt Tabellenführer

Torschützen: Tarek Charif, Okan Ince

 

Borussia Derschlag II   —   Spvg. Holpe-Steimelhagen II   1:2   (0:1)

Unglückliche Heimpleite

Torschütze: Stephan Wolf

 

Borussia Derschlag III   —   —SV Schnellenbach   III    2:2

Punkteteilung war für Derschlags Dritte  zu wenig

Torschützen: Rinor Stubella (2)

 

 

Damenfussball

 

Borussia Derschlag   —   SV Schnellenbach   1:5

Spitzenreiter siegte verdient  im Ernst-Bohle-Park

Torschützen: Lisa Burghaus

 

 

 

TSV Ründeroth   —   Borussia Derschlag                         2:2  (0:1)

Gerechtes Unentschieden im Auswärtspiel am Ründerother Ohl

Torschütze:  Robert Wilde (2)

 

Spvg. Wallerhausen   —   Borussia Derschlag II              3:1

Erwartungen wurden nicht erfüllt

 

TsV Ründeroth II   —   Borussia Derschlag III                  2:4

Kompakte Mannschaftsleistung ermöglicht Derschlag III den Sieg in Ründeroth

Torschützen: Angelo Mancarella (11m), Traumtor Max Theiß (A), Thomas Schkade, Benjamin Schmitz (A)

 

= frisch aus der A-Jugend ins Zepperteam gewechselt.

 

 

Am 12.10.2013, um 10:45 Uhr, fand das nächste und vorerst letzte Meisterschaftsspiel vor den Herbstferien der U9 statt. Der Gegner lautete SSV Homburg-Nümbrecht. Auch diesesmal musste die U9, zum vierten Mal hintereinander, inklusive Pokalspiel, auswärts antreten.

 

Wir mussten in Nümbrecht aus Gründen von Krankheiten ersatzgeschwächt das Spiel bestreiten. Die Lücken in der Mannschaft konnten nur durch die Jahrgänge 2006 und 2007 aufgefüllt werden.  Mir war bewusst, dass unsere U9 geringe Chancen zu einem Erfolg besaß. Trotzdem glaubte man an das Wunder, nämlich an das „Wunder von Nümbrecht“.

 

Das Spiel begann pünktlich und schnell wurde mir bewußt, dass das Wunder von Nümbrecht nur in meinem Kopf stattfand. Die Gegner waren zwar gegenüber unserer geschwächten Mannschaft etwas überlegen. Die jüngeren Jahrgänge waren zwar körperlich unterlegen, aber sie versuchten alles Erdenkliche. Das Eine oder Andere Mal verhinderten die Kinder einige Angriffe der Gegner.

Schnell konnten wir feststellen, dass unser Stürmer Arda gefehlt hatte. Auch in der Abwehr war das Fehlen von Jerome spürbar. Angriffe auf das gegnerische Tor waren Mangelware.

 

Weiterlesen

 

Verbandspokal 1. Runde

Borussia Derschlag   —   Borussia  Lindenthal-Hohenlind 1:4  (0:0)

Unverdiente Niederlage gegen Pokalsieger aus dem Kreis Köln. In einer wahren Pokalschlacht zog unsere erste Mannschaft den kürzeren. Schiedsrichter und Gespann leiten Niederlage durch zwei Fehlentscheidungen ein. Derschlager Team steigert sich in der zweiten Halbzeit und hatte Landesligisten am Rande einer Niederlage.

Torschütze: Tristan Wolf 80. Spielminute durch Handelfmeter (Konzessionsentscheidung)

 

2. Mannschaft

Donnerstag:
VfR Marienhagen II – Borussia Derschlag II 1:5
Überragender Christian Funk führt Reserve zum Auswärtssieg
Tore: Ünal Kaya, Christian Funk(3), Serkan Büyüksahin

 

Sonntag:
FC Wiedenest-Othetal – Borussia Derschlag II 4:2
Spielerische Magerkost und wenig Engagement führen zur Niederlage in Wiedenest
Tore: Stephan Wolf, Edi Wist

 

3. Mannschaft

FC Wiedenest –Othetal III   —   Borussia Derschlag III 1:0

Mannschaft entäuscht Trainer und Fans

Tore: Fehlanzeige

 

Damenmannschaft:

FC Wiedenenst-Othetal   —   Borussia Derschlag   5:1  (2:1)

Geringe Spielanteile – Verdiente Niederlage

Tor:  Kristin Lüllau

 

 

2013_10_11_pokalspiel

 

 

Borussia Derschlag   —   Spvg. Dümmlinghausen-Bernberg  3:0

Derbysieg trotz 85 minütiger Unterzahl

Torschützen: Daniel de la Vega (2), Robert Wilde (1)

 

Rot Weiß Olpe   —   Borussia Derschlag 0:1

Verdienter Auswärtssieg im dritten Spiel innerhalb von 5 Tagen

Torschütze: Sebastian Halbe

 

Borussia Derschlag III   —   Agathaberg II  2:1

Arbeitssieg am Zeppertag (Geburtstagssieg)

Torschützen: Rinor Stubella und Lirim Krasniqi

 

Damenfussball:

 

Borussia Derschlag   —   DJK Gummersbach  7:0

Ungefährdeter Heimsieg gegen Tabellenletzten

Tore: 3x Lisa Burghaus, 2x Tülay Özcelik, 1x Jenny Noethen, 1x Kristin Lüllau

 

 

Am 05.10.2013 fand das zweite Meisterschaftsspiel der U9 statt. Der Gegner lautete Homburg-Bröltal. Pünktlich begann die Anreise zum Sportplatz des Gegners. Die Witterung war etwas regnerisch, aber manch einer würde sagen: „tolles Fußballwetter“.

 

Nach einer Aufwärmphase konnte das Spiel beginnen. Wie so oft in der Vergangenheit startete der Gegner furios. Unsere Kinder wurden in die eigene Abwehr gedrängt. Einige Kinder hatten Probleme mit dem nassen Kunstrasen und so schlichen sich einige Fehler ein.

Bei einer Spielsituation versuchten unsere Kinder den Aufbau aus der eigenen Abwehr zu beginnen. Dieses misslang und der Gegner konnte nach einem vertendelten Ball mühelos das 1:0  erzielen. Der Gegner verstand es den Ball aus dessen Abwehr mit langen Bällen zu befördern. Kaum wurde der Ball von unseren Kindern unter Kontrolle gebracht, da eilte bereits der Gegner und eroberte diesen. So kam es des Öfteren zu gefährliche Situationen vor unserem Tor. Moritz konnte den Einen oder Anderen Ball halten, bzw. abwehren.

Mittig der 1. Halbzeit startete der Gegner erneut mit einem langen Ball einen Angriff. Eigentlich war die Situation fast bereinigt, als plötzlich aus unerklärlichen Gründen Niklas den Ball in die Hände nahm. Was folgte war allen klar. Den anschließenden 9 m wurde vom Gegner zum 2:0 verwandelt. Dies war auch der Pausenstand.

 

Weiterlesen

 

Wie im letzten Jahr war der erste Gegner Wiehl .Wir hatten noch eine

Rechnung mit Wiehl offen ,hatten noch nie gegen sie gewonnen sei’s Turniere oder sonst wo.Aber diesmal war alles anders unsere Kinder Spielten wie ausgewechselt es stimmte alles .Unsere Gäste staunten nicht schlecht .Es waren zwei geleichstarke Manschaften auf dem Platz so ging das Spiel 5:5 aus.

 

 

Das nächste Spiel war Das Pokalspiel gegen Wildbergerhütte anfangs ging es schleppend zur Sache aber Dan ging es los .Es folgte ein Tor nach den anderen .Unsere Gäste versuchten es mit allem Mitteln 🙁 unsere Jungs zu Stoppen .Es gelang ihn aber nicht! Es ging 8:1 für uns aus .

 

 

Jetzt sind die Kinder heiß auf das nächste Spiel.

Der Gegner Bröltal anfangs stand eine andere Manschaft auf dem Platz wie zu letzt. Nix hatte geklappt weder Zuspiel noch sind die Pässe angekommen.

Und zur Halbzeit stand es 0:1 .

Doch nach der Pause ging es los als ob jemand den Hebel auf ON gestellt hatte.In den ersten 10 Minuten nach den Wechsel machte Mika 2 und Mutlu

2 Tore

Unsere Gegner waren geschockt.

Aber sie sind noch mal ran gekommen .Aber Mutlu macht den Sack zu mit dem

5:4 für uns.

Ein Lob vom Gegner ihr seit eine Srarke Manschaft.Was kann es besseres geben wie vom Gegner gelobt zu werden!!!!!

Weiter so den beim nächstem Pokalspiel ist Bröltal unser Gegner . Dan mal schaun was noch geht.

 

 

 

 

SSV Nümbrecht 2    —    Borussia Derschlag 1:0 (0:0)

Verdienter Punkt bleibt liegen wegen mangelnder Chancenauswertung

 

 

Vatanspor  Waldbröl    —    Borussia Derschlag 2    0:7

Durchschnittliche Leistung reicht zum Kantersieg beim Schlusslicht
Torschützen: Hans- Jürgen Schlottner (2), Edi Wist, Lars Richter, Stephan Wolf, Julian Kühne, Kirill Miller

 

SSV Marienheide 2    – —    Borussia Derschlag 3   4:1

Unsere 3. Spielte erst in der 2. Halbzeit mit

Torschütze: Dennis Jezierny

 

Damenfußball:

SSV Homburg-Nümbrecht   —   Borussia Derschlag  1:2

 

Wichtige Informationen

04.06.2016, ab vormittag
D-Junioren 9er Turnier Jahrgang 2003/2004

04.06.2016, ab Mittag
C-Junioren 11er Turnier Jahrgang 2002 u. jünger

04.06..2016, ab Nachmittag
B-Junioren 11er Turnier Jahragng 2000 u. jünger

05.06.2016, ab Vormittag
F-Junioren 7er Turnier Jahrgang 2007/2008

05.06.2016, ab Nachmittag
E-Junioren 7er Turnier Jahrgang 2005/2006